Vogteihof im Mittelalter

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mi März 19, 2014 11:38 am

Beim PC ausmisten habe ich noch ein paar Fotos gefunden, die ich glaube hier noch nicht gezeigt habe. Es sind Ausschnitte aus einem Mittelalterdiorama. Mein Freund Torsten hat hier jede Menge Gebäude zur Zeit der "Backsteingotik" gebaut. Hier zu sehen ist der Vogteihof eines größeren Burgkomplexes.
Die Ritterfiguren sind von Valdemar.

Schöne Grüße

Wolfgang











Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Mi März 19, 2014 11:48 am

Meine Fresse ! Ich hab zuerst gedacht das wäre ein richtiges Bild mit Reeacments drauf !!!! affraid  Ist ja der Hammer schlechthin ,was für Gebäude !!
Gruß Detlev

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mi März 19, 2014 11:54 am

Hallo Detlev,

ja, dass ist schon genial. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges. Ich habe von den größeren Sachen auch noch ein paar Bilder. Ich setze sie mal rein.
Vorbild waren verschiedene Bauten, unter anderem die Marienburg.

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Mi März 19, 2014 12:02 pm

Hi Wolfgang ! Also mal ehrlich ! Wenn ich eure Dio`s so sehe ,juckt es mich in den Fingern meine Klamotten in die Tonne zu stampfen.An Bemalung traue ich mir einiges zu aber ,....Dio`s bauen ,....nö ,nur verschwendetes Material bei mir!
Gruß Detlev

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Backsteingotik

Beitrag  Wolfgang am Mi März 19, 2014 12:05 pm

Hier noch ein paar Bilder von den großen Stadt- bzw. Burgtoren etc. Wir haben die Gebäude 2010 auf der Intermodellbau gezeigt.















Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mi März 19, 2014 12:11 pm

Es geht weiter:



















Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Mi März 19, 2014 12:11 pm

So ! Jetzt hast du es engültig geschafft ! Nun habe ich gar keine Lust mehr !! Evil or Very Mad 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Mi März 19, 2014 12:14 pm

Da bleibt mir ja die Luft weg !!!!!!

Sind das tolle Gebäude

vielen Dank fürs zeigen-

Gruß
Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mi März 19, 2014 12:19 pm

Und noch einmal:

Hatte ich vergessen zu erwähnen, alles 1/72 und in Resin gegossen.



















Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mi März 19, 2014 12:27 pm

Ja danke, freut mich, dass es euch gefällt. Ich werde es Torsten weitergeben.

Aber wartet mal unser neues Diorama zum 30-jährigen Krieg ab. "Münden 1626" wird wohl unser bisher aufwändigstes Diorama werden.
Sei es über die Figuren, Häuser und Landschaftsbau, da wird uns alles abverlangt werden.

Schöne Grüße

Wolfgang


Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Mi März 19, 2014 12:31 pm

Hallo Wolfgang,

da freuen wir uns schon wenn Du Deine Berichte hier einstellst !

Qualitätsmäßig sicherlich wie immer auf dem höchsten Level !

Gruß
Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Dio-Horst am Mi März 19, 2014 2:15 pm

Guten Tag, Wolfgang

Wunderbare Gebäude und Dios. Sieht ja sowas von gut aus. Begeistert mich ohne ende. Da freue ich mich schon auf weitere Bilder (es gibt davon sicherlich auch wieder eine CD??)

Mit besten Grüßen aus dem Schwabenland

Horst
avatar
Dio-Horst

Anzahl der Beiträge : 722
Ort : Göppingen
Laune : Ich genieße die Zeit, die mir noch bleibt

http://www.Horstreil.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Do März 20, 2014 7:46 pm

Fantastisch.
Fantastisch
Fantastisch
Gruss aus England.
Sven

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Königsdragoner am Fr März 21, 2014 2:05 pm

Hallo Wolfgang,

Fantastisch, Torsten ist ein Künstler. Ich habe im mal im Rahmen eines Treffens der Bielefelder Figurenfreunde getroffen. Er kommt aus meiner Heimat Bad Oeynhausen.
Wir haben uns ja schon in Leipzig darüber unterhalten, dass ich ein Gebäude wie die Kirche auf dem Cröbern Dio sofort kaufen würde. Aber der Preis ist bei den geringen Stückzahlen natürlich astronomisch.
Plant Torsten ggf. wieder Häuser in Serie herzustellen, bzw. hat welche im Angebot? Ich weiß, dass es diese mal bei Kai Fuhrmann gab.

Gruß,

Lars
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am So Sep 07, 2014 1:12 pm

Für unser Museum werden wir die schönen Häuser jetzt in einem Diorama zur Zeit des deutschen Ordens verbauen. Geplant sind noch mehrere Speicherhäuser sowie ein dazugehöriger Hafen. In der Stadt und dem Hafen soll dann reges Treiben herrschen. Mittelalterliche Koggen sowie andere Transportschiffe sollen be- und entladen werden.
Es gibt von Valdemar und anderen Herstellern ja wundervolle Figuren dazu. Zum Speicherhaus kommt dann ein Typisches Kranhaus. Ich glaube das wird ein herrliches Diorama werden. Die Gebäude von Torsten sind ja schon hammermäßig.

Wir haben in unserem Museum eine schöne Ecke auserkoren, wo wir auch ein bisschen größer bauen können.

Gruß, Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Jedi am So Sep 07, 2014 2:02 pm

Jo Wolfgang schon genial
Gruss Jedi

Jedi

Anzahl der Beiträge : 155
Ort : 74226 Nordhheim
Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Di Sep 16, 2014 11:12 am

Wir haben die Pläne zur mittelalterlichen Stadt noch mal erweitert. Torsten wollte auch noch ein mittelalterliches Rathaus hinzubauen. Dazu wird es dann auch einen Marktplatz mit Markt geben.
Die schönen Valdemarfiguren sind ja prädistiniert um solche Szenen zu kreieren.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Mi Sep 17, 2014 9:55 am

Die schönen Valdemarfiguren sind ja prädistiniert um solche Szenen zu kreieren.

Stimmt !--dem kann ich nur zustimmen--


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mo Sep 29, 2014 6:21 pm

Hallo Lutz,

es kommt noch besser. Alex Gusev aus Moskau, der für Valdemar die Figuren modelliert, ist bei unserem Dioramenbauteam mit dabei. Alex hatte auch vorgeschlagen einige der Gebäude aufgerissen zu zeigen um schöne Innenraumszenen darstellen zu können. Da hat er bei uns natürlich offene Türen eingerannt. Wer die Figuren von Alex kennt, weiß, dass hier noch einige schöne Sachen auf uns zukommen werden.

Hier ist seine neue Website:

http://www.alexminiatures.com

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Dio-Horst am Mo Sep 29, 2014 8:06 pm

Guten Abend, Wolfgang

Wunderbare Figuren-Motive. Da kann man wirklich sehr interessante Dio-Szenen gestalten. Ich habe mir mal die Seite angeschaut. Da ist ein sehr guter Modelleur am Werk. Ich bin sehr begeistert von diesen Figuren. Solche in meiner Größe !!!!!!!!!!!! Wahnsinn was ich da für Dios machen könnte. Na ja Träumen darf man ja!

Es grüßt aus dem Schwabenland

Horst
avatar
Dio-Horst

Anzahl der Beiträge : 722
Ort : Göppingen
Laune : Ich genieße die Zeit, die mir noch bleibt

http://www.Horstreil.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Di Sep 30, 2014 4:35 am

Da ist ein sehr guter Modelleur am Werk. Ich bin sehr begeistert von diesen Figuren.


Da kann ich ich mich Horst nur anschließen !!!!!


Meisterhaft !!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Strolch am Mi Okt 01, 2014 11:37 am

Stimmt schon. Die Figuren sind traumhaft Very Happy Da ich jetzt fast alle Plastikkämpfer verkauft habe werde ich nach und nach mich mit "Einzelfiguren" eindecken lol!

_________________
Gruß
Ralf


Der kleine Strolch

Wende dein Gesicht der Sonne zu und dem Sturm deinen Rücken (aus Irland)


Strolchs Miniaturwelt
avatar
Strolch
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 306
Ort : Ilsede

http://strolchs-miniaturwelt.npage.de/

Nach oben Nach unten

Großdiorama "Teutonic Order 1329"

Beitrag  Wolfgang am Di Dez 09, 2014 11:57 pm

Wir haben uns jetzt für das große Mittelalterprojekt „Teutonic Order 1329“ sortiert, die Planungen sind abgeschlossen. Das Projekt wurde noch mal um eine komplette Ordensburg mit allem was dazu gehört, erweitert.

Szenario:

Wir schreiben das Jahr 1329, es ist Spätherbst. Bei unserer Stadt sammelt sich die Elite des Deutschen Ritterordens zusammen mit einem Kreuzfahrerheer zu einer Winterreise gegen Polen. Dieser Feldzug ist die Antwort auf den Einfall eines litauisch-polnischen Heeres nach Brandenburg und Masowien, die als Verbündete des Deutschen Orden gelten.
Schon seit Wochen sammeln sich hier die Kreuzfahrer. Man wartet auf die erste große Frostperiode um bessere Marschbedingungen im unwegsamen, sumpfigen Gelände mit vielen Wasserläufen zu haben.
Östlich der Stadt hat schon ein großes Kreuzfahrerheer seine Zelte aufgeschlagen. Der Ordensmarschall befindet sich bereits in der Stadt und hat die militärische Führung der Kreuzfahrer übernommen.

Heute ist der Hochmeister mit seinem Gefolge in der Stadt angekommen.

In der Ordensburg, der Stadt und dem Kreuzfahrerlager herrscht Hochbetrieb. Ein großes Bankett ist in der Ordensburg geplant. Viele Händler haben sich in der Stadt niedergelassen, es ist Marktzeit.
Die Kreuzfahrer versuchen die Wartezeit bis zur Eröffnung des Feldzuges mit Spielen und kleinen Turnieren zu überbrücken. Auch im Kreuzfahrerlager versuchen fliegende Händler ihre Pelze und wärmende Kleidung, Waffen und Rüstungen an den Mann zu bringen.
Immer neue Händler und Reisende erreichen die Stadt und versuchen die Kontrollen an den Stadttoren zu passieren. Hier versucht aber auch schon der ein oder andere Spion die Stärke des Ordensheeres auszukundschaften und in die Stadt zu gelangen.

Auch am Fluss ist Hochbetrieb, auch hier werden Waren sowie Kreuzfahrer angelandet. Es ist ein Kommen und Gehen.
Auf dem Marktplatz in der Nähe des Osttores ist auch einiges los. Viele Stände mit Waren sind hier aufgebaut. Der Markt zieht viele Käufer aus dem Kreuzfahrerlager, viele Zivilisten, Gaukler, Bettler aber auch Taschendiebe an.
Manch einer vertreibt sich aber auch die Zeit in eine der Trinkstuben. Bier war damals das Hauptgetränk seiner Zeit und manch einer trinkt auch einen über den Durst. Auch in den Badehäusern der Stadt herrscht Betrieb.

Letztendlich werden wir in diesem Szenario fast alles zeigen was das Mittelalter hergibt, außer eben die offene Feldschlacht, was ja auch nicht immer sein muss.


Wir haben in unserem Museum 3 x 3 Meter Platz für das Diorama. Auf unserer Bühne wird es einen schönen Platz bekommen. Es wird von drei Seiten einsehbar sein, die vierte Seite wird durch die Bühnenwand begrenzt. Alle wichtigen und interessanten Dioramenseiten sind gut einsehbar.
Vorgesehen haben wir eine Burg des Deutschen Ritterordens mit einer umgebenden Stadt. Wir haben eine fiktive Stadt plus Burg gewählt, um alle Attribute dieser Zeit zusammen zu führen und im Schaubild zeigen zu können.
Unsere mittelalterliche Stadt liegt an einem Fluss in Küstennähe. Auch für Hansekoggen besteht noch die Möglichkeit die Stadt anzulaufen. So gibt es auch große Speicherhäuser, direkt am Fluss. Hier werden große und kleinere Schiffe ent- oder beladen. Die Stadt sowie die Ordensburg werden scratch gebaut und in Resin abgegossen. So werden wir einen Teil der Burg bzw. der Häuser offen darstellen um auch viele Innenraumszenen des Burglebens und des normalen mittelalterlichen Lebens zeigen zu können.
Es wird ein großer Marktplatz mit regem Marktleben zu sehen sein. Mannigfaltige Stadtmauern, Türme, Stadttore mit Zugbrücken und Fallgitter, Wohnhäuser, Herbergen, Wirtshäuser und Badehäuser, alles wird im Diorama dargestellt. Darüber hinaus schlagen Kreuzfahrer aus ganz Europa vor den Stadtmauern ihr großes Lager auf, um mit den Ordensrittern gegen den Feind zu ziehen.

Der Dioramen- und Häuserbau sowie die Geländegestaltung wird durch Torsten Burgdorf, Bill Worlitzsch, Wolfgang Meyer und Patrick Ullrich bewerkstelligt werden.

Die Architektur des Deutschen Ritterordens dieser Zeit wurde durch monumentale Bauwerke der Backsteingotik geprägt. Diese Art der Architektur war bis dahin unbekannt und endete auch mit der Ära der Deutschordensritter. Viele dieser Baudenkmäler sind heute noch in Polen bzw. den baltischen Staaten oder den Hansestädten zu bewundern. Die wohl berühmteste Burg des Deutschen Ordens, die Marienburg, die im heutigen Polen liegt zeigt eindrucksvoll die Baukunst der damaligen Zeit.
Angelehnt an diese Zeitzeugen werden wir versuchen ein Abbild der Architektur des Deutschen Ordens zu schaffen.

Figuren:

Für dieses große mittelalterliche Dioramenprojekt haben wir das große Glück auf ein großes bereits vorhandenes Figurenangebot zurückgreifen zu können.
Darüber hinaus gestalten zwei Modelleure der Extraklasse unser Projekt mit, so dass wir im Laufe des Dioramenbaus Figuren in allen gewünschten Posen bzw. für bestimmte Szenen selbst kreieren und herstellen können.
Das versetzt uns natürlich in die Lage dieses Großdiorama, ähnlich wie eine kleine Vignette aber mit hunderten von verschiedenen Figuren bis ins kleinste Detail auszugestalten. Viele in sich geschlossene interagierende Figurengruppen können die Geschehnisse glaubhaft darstellen.

Über 570 verschiedene passende Figuren und Zubehör der Firmen, Valdemar, Fredericus Rex, Hecker&Goros, Nikolai sowie Toma können wir für unser Mittelalterprojekt bereits nutzen.

Als Modelleure haben wir Alex Gussev aus Moskau, der auch die meisten Valdemar-Figuren gemastert hat, sowie Andreas Hofmann aus Leipzig gewinnen können.

Die Bemalung der  Figuren und des Zubehörs übernehmen Roland Kupski, Michel Vogt, Dirk Risser, Michael Buchmann, Paul Hedges und Andreas Hofmann.

Wir werden in Zukunft dieses Mittelalterprojekt auf unserer Website und auch hier im Forum mit vielen Bildern des Dioramenbaus, der neu modellierten, sowie der bemalten Figuren begleiten.

Schöne Grüße,


Wolfgang


Zuletzt von Wolfgang am Do Dez 11, 2014 11:45 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Dio-Horst am Mi Dez 10, 2014 6:40 am

Guten Morgen, Wolfgang

Da freue ich mich aber sehr das hier verfolgen zu können. Mittelalter ist eine überaus interessante Epoche und wenn ich das so lese, deckt ihr mit eurem Vorhaben viele Bereiche dieser Zeit ab. Da kann ich bestimmt für meine 7 cm Figuren auch einiges "abgucken"

Was mich auch sehr begeistert, dass dieses Forum hier mit vielen Bildern bereichert wird.

In gespannter Erwartung grüßt aus dem Schwabenland

Horst
avatar
Dio-Horst

Anzahl der Beiträge : 722
Ort : Göppingen
Laune : Ich genieße die Zeit, die mir noch bleibt

http://www.Horstreil.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  DickerThomas am Mi Dez 10, 2014 10:50 am

Hallo Wolfgang,

das macht schon richtig Freude auf die kommenden Bilder cheers cheers cheers cheers

Da bin ich mal gespannt... bounce bounce
avatar
DickerThomas

Anzahl der Beiträge : 1022
Ort : Schwarzwald
Laune : fast brauchbar, wenn's die Pumpe zuläßt

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten