Vogteihof im Mittelalter

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Do Dez 11, 2014 11:45 am

Danke euch beiden!

Es wird natürlich noch ein wenig dauern bis die ersten Bilder kommen.

Aber wir haben ja so einige Mitstreiter, wenn das Ganze richtig angelaufen ist, wird immer was neues zu sehen sein.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Schiffe

Beitrag  Wolfgang am Sa Jan 03, 2015 12:58 pm

Wir freuen uns, dass die beiden Firmen Fredericus Rex sowie Valdemar unser großes Dioramenprojekt unterstützen.

So haben wir dann auch bei der Fa. Medievalmodelships, die zu "Valdemar" gehört, die ersten mittelalterlichen Schiffe geordert.

Code:
http://www.medievalmodelships.com/#!products/cjg9




Bremer Kogge





Elbinger Kogge





Flussboot des Deutschen Orden





Mittelalterliche Knarr





Mittelalterliches Ruderboot


Für alle diese Schiffe gibt es auch die von Alex Gusev gemasterte passende Manschaft bzw. Schiffsbesatzung.


Darüberhinaus entwickeln wir gerade einen halbrunden Turm inklusive Hurde, der sich immer wieder in der äußeren
Stadtmauer wiederholen wird.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Königsdragoner am Sa Jan 03, 2015 8:09 pm

Hallo Wolfgang,

Die Kogge würde mich auch reizen!
Das Dio wird sicher der Hammer.

Gruß, Lars.
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Badehaus

Beitrag  Wolfgang am Fr Jan 09, 2015 8:19 pm

Hier die ersten Badenden für unser mittelalterliches Badehaus. Bemalung Roland Kupski.























LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re.Badehaus

Beitrag  Jedi am Fr Jan 09, 2015 10:47 pm

Hut ab von den Figuren tolle Idee
Gruss Jedi

Jedi

Anzahl der Beiträge : 155
Ort : 74226 Nordhheim
Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Sa Jan 10, 2015 2:25 pm

Torsten bastelt gerade den neuen halbrunden Turm für die Stadtmauer zusammen. Nach einigen Experimenten haben wir uns entschlossen auch diesen halbrunden Turm wuchtig ausfallen zu lassen. Eine kleinere Version wie schon mal angedacht sah einfach nicht aus.
Torsten hat auch noch ein neues Stück Stadtmauer kreiert mit einer neuen Bemalung. Die Feldbrandsteine unter der Backsteinmauer sind in über 30 verschiedenen Farbnuancen gemalt. Der Mehraufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt, das Ergebnis ist klasse und wirkt sehr natürlich.

Hier mal die ersten Bilder der neuen Stadtmauersegmente, teils mit und teils abgenommenen Dach des Wehrganges. Zum Größenvergleich mit 1/72er Figuren.



















LG Wolfgang


Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Halbrunder Turm

Beitrag  Wolfgang am So Jan 18, 2015 9:03 pm

Hier ein Handyfoto vom aktuellen Bauzustand des halbrunden Turms. Störende Hintergrundsachen habe ich wegretuschiert..
Wir werden drei verschiedene Varianten machen, einmal Feldstein, darauf Backstein, so wie auch die Vorderfront ist.
Die Rückfront wird immer variieren.

Dann werden wir einmal den oberen hinteren Giebel in Fachwerk machen und einmal die Hinterfront teilweise verputzt und mit neugotischen Elementen am hinteren Giebel.
Den Feldsteinsockel bei den Türmen werden wir ebenfalls bei jedem Turm variieren. Wir haben dann quasi immer Unikate.




Halbrunder Turm Bauzustand vorne



LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Neue Figuren

Beitrag  Wolfgang am Do Jan 22, 2015 12:07 am

Hier die nächsten Figuren für unser Dioramenprojekt:

Bemalung Dirk Risser:

Besonders gut gefällt mir die Holzbemalung sowie die Bemalung des Esels. Die Farben insgesamt sind sehr harmonisch gehalten. Tolle Arbeit!!!



















LG Wolfgang


Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Do Jan 22, 2015 5:05 am

Besonders gut gefällt mir die Holzbemalung sowie die Bemalung des Esels. Die Farben insgesamt sind sehr harmonisch gehalten. Tolle Arbeit!!!

kann ich dir nur zustimmen, Wolfgang--sehr gut !!!!!!!! sunny sunny sunny

LG
Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Do Jan 22, 2015 8:33 pm

Hier schon direkt die nächsten Figuren:

Figuren: Valdemar
Bemalung: Roland Kupski

mittelalterliche Musiker in ihren farbenfrohen Kostümen:


















LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am Do Jan 22, 2015 10:32 pm

Hallo Wolfgang !
Wirklich beide Serien Tolle Bemalung ,klasse gemacht !
Gefällt mir !!
Gruß
Detlev

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Fr Jan 23, 2015 6:51 pm

Und hier die nächsten Figuren:

Tanzende und musizierende!

Figuren: Alex/Valdemar
Bemalung: Roland Kupski












LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Dio-Horst am Fr Jan 23, 2015 10:11 pm

Guten Abend, Wolfgang

Ja, ja, mach nur so weiter, zeig mir, was es für wunderbare Figuren gibt in diesem Maßstab. bounce  Die in meiner Figurengröße!!!!!!!   naja träumen darf man ja. Very Happy

Wolfgang, im Ernst, das sind ja einwandfrei bemalte und sehr motivreiche Figuren. bin ganz begeistert davon.

Mit besten Grüßen aus dem Schwabenland

Horst
avatar
Dio-Horst

Anzahl der Beiträge : 722
Ort : Göppingen
Laune : Ich genieße die Zeit, die mir noch bleibt

http://www.Horstreil.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Königsdragoner am Sa Jan 24, 2015 1:17 pm

Hallo Wolfgang,

man erkennt wieder Deine Liebe zum Detail. Während andere ein paar Ritten auf die Zinnen setzen würden, wird Euer Dio wieder eine Detailarbeit, wo es viel zu entdecken gibt. Ich erinnere mich hier an as Cröbern Dio und die darauf befindliche Kirche, so etwas macht ein Dio aus!


Gruß,

Lars
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Jedi am Sa Jan 24, 2015 10:18 pm

Königsdragoner was soll das heißen ein paar Während andere Ritten auf die Zinnen setzen würden
macht es dir Spass anderen ihre Arbeiten zu vermissen?
Gruss Jedi/Peter

Jedi

Anzahl der Beiträge : 155
Ort : 74226 Nordhheim
Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Königsdragoner am So Jan 25, 2015 6:49 pm

Hallo Peter,

Wenn Du Dir den Schuh anziehen möchtest, dann tue es. Ich habe niemanden damit direkt gemeint. Aber das Wolfgang und Patrick Maßstäbe in unserem Hobby setzen ist unumstritten und sollten jedem ein Beispiel sein, wie man Dioramen erstellt. Ich betreibe das Hobby schon ein paar Jahre und gehöre sicher nicht zur Spitzengruppe des Hobbys bin aber auch kein Anfänger. Daher kann ich mir auch ein Urteil bilden, inwieweit jemand geschichtlich richtig recherchiert, Details berücksichtigt und es entsprechend umsetzt.

Gruß, Lars.
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am So Jan 25, 2015 9:49 pm

Wir sind gerade in der Experementierphase zur Hinterfront des halbrunden Turms:

Was sieht harmonischer aus, der Turm mit oder ohne Stützpfeiler?








Danke für eure Einschätzung!!


LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gast am So Jan 25, 2015 10:39 pm

Hallo Wolfgang !
Nach meinem Empfinden auf jeden Fall " MIT "!! Schaue schon die ganze Zeit und vergleiche,neee,macht macht lieber mal mit!! Very Happy
Gruß
Detlev

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Königsdragoner am Mo Jan 26, 2015 8:03 pm

Hallo Wolfgang,

Bitte mit Stützpfeilern!


Gruß, Lars.
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mo Jan 26, 2015 8:52 pm

Danke für eure Meinungen!

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am So Feb 01, 2015 11:41 am


Wir haben die erste Version des halbrunden Turmes noch mal an der Rückseite verändert. Wir haben noch drei der typischen gotischen Elemente für diese Art der Gebäude eingebaut. Der Turm ist auch bereits abgegossen und montiert und wartet jetzt auf seine Bemalung. Er wurde zum fotografieren grau grundiert, so kann man die Oberflächenstruktur besser beurteilen.














LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Königsdragoner am So Feb 01, 2015 1:59 pm

Hallo Wolfgang,

ist zwar nicht die Epoche, in der ich mich sonderlich gut auskenne, vor allem architektonisch nicht, aber als Laie finde ich es klasse.

Gruß,

Lars
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am So Feb 01, 2015 11:53 pm


Wir haben ja beschlossen das Diorama von 3x3 Meter auf 3x4 Meter zu erweitern.

Demnach brauchen wir:

ca. 7,50 Meter Stadtmauer
16 Türme rund oder halbrund
2 Stadttore mit Zugbrücke und Fallgitter
2 Tore im Brückenkopf einmal mit Zugbrücke und einmal mit Fallgitter
2 Tore zur Burg mit Zugbrücke und Fallgitter
2 Tore innerhalb der Stadt
1 Burg 90 x 90 cm mit Bergfried
1 Danzker mit Bogenbrücke
1 Speicherhaus ca. 80 cm lang
diverse Häuser, Wohnhäuser, Herbergen, Gaststätten, Badehäuser, Wirtschaftsgebäude, Pferdeställe etc.
Hier wollen wir die an der unteren Kante liegenden Gebäude offen darstellen:
1 Konventshaus, mit Keller, Wirtschaftsräume, Remter (Rittersaal), Lagerräume mit Wehrgängen
1 Kneipe mit Bier/Weinkeller/Schankraum/Zimmer oben
1 Badehaus

Die auf der Skizze aufgeführten Gebäude im Innern der Stadt werden noch erweitert. Da müssen wir schauen wie alles am besten vom Platz und der Logik passt.

Wir haben ja schon ein paar schöne fertige Gebäude, die ich nur nachmalen muss. Besonders die beiden schönen Tore können wir innerhalb der Stadt verwenden um diese zu unterteilen. Man wird da dann natürlich nicht mehr überall alles sehen können

Ich habe die Skizze auf Rechenpapier gezeichnet, ein Kästchen entspricht praktisch 10 x 10 cm im Diorama.




Plan und Arbeitsskizze



LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am Mo Feb 02, 2015 12:01 am

Ich möchte euch auch ein paar Detailaufnahmen nicht vorenthalten. Die Szenerie wird allerdings überarbeitet. Die Figuren
die hier schon eingesetzt sind werden später nicht verwandt werden.





















LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Wolfgang am So Feb 08, 2015 5:34 pm

Gestern Abend hatte ich das Paket von Valdemar mit den mittelalterlichen Schiffen vor der Türe stehen. Ich war erstaunt wie leicht dieses war. Ich hatte mit viel schwereren Resinteilen gerechnet. Aber dieser 3-D Druck ist schon phenomenal. Die Schiffe bestehen aus sehr wenigen Teilen, die sich mühelos zusammenstecken lassen. Wenn diese geklebt sind, werden sie auch gut fest halten.
Allerdings ist der 3-D Druck so fein, dass man etwas Angst hat mit den Teilen umzugehen. Ich war bisher die massigen Resinteile von Torsten gewöhnt, die fast unkaputtbar sind.
Beim Auspacken kamen mir die Schiffe auch klein vor, aber im Zusammenspiel mit den Figuren wirken sie dann wiederum sehr stimmig.
Ich glaube wir haben bisher eine gute Wahl getroffen. Ich habe dann auch mal die Schiffe in Zusammenhang mit einigen Figuren, einer Kaimauer aus 50 Jahre alten Karl May Büchern sowie einem Stück Stadtmauer fotografiert, einfach um die Proportionen mal darzustellen.

Ich glaube wir haben hier eine sehr gute Wahl getroffen. Jetzt heißt es, Schiffe basteln, für mich totales Neuland.




Bremer Kogge



Elbinger Kogge



Knarr



Ruderboot



Ruderboot und Knarr



Bremer Kogge, Ruderboot und Knarr



Flussboot des Deutschen Ordens vor den anderen Schiffen



Die Schiffe auf einen Blick



Man erkennt schön die unterschiedlichen Größen


LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Vogteihof im Mittelalter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten