Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Di Sep 09, 2014 8:31 pm

Für unser Museum arbeite ich zur Zeit an einem napoleonischen Diorama. Es zeigt die Schäferei Auenhain am 12. Oktober 1813, ein paar Tage vor der Völkerschlacht. Hier inspizierte an diesem Tag der Kommandeur des französischen 8. Armeekorps, der polnische Fürst Poniatowski die Schäferei. Poniatowski selbst hatte am gleichen Tag frühmorgens mit seiner Bedeckung südlich von Cröbern schon ein kleines Scharmützel mit russischen Kosaken. Er wurde dabei von einem Kosaken durch einen Lanzenstich an der rechten Hand verletzt.
Wir zeigen Poniatowski bei der Inspektion der Schäferei mit seinem kompletten Stab, hier wird er durch den "Herrschaftlichen Schafmeister zu Auenhain" Seydel begrüßt. Zu seinem Stab zeigen wir eine Schwadron polnischer Krakusen, 60 Mann stark.
Jörg Schmäling hat extra für dieses Projekt den polnischen Generalstab samt des verletzten Poniatowski sowie die Krakusen modelliert. Diese Figuren gab es bisher noch nicht. Jetzt hoffen wir, sie bei diesem Projekt angemessen in Szene setzen zu können.
Das Diorama wird 1,80 Meter x 1,20 Meter groß werden. Der vorgelagerte Teich wird dabei schon fast 1qm groß werden. Zu sehen sein werden außerdem Schafe, Ziegen, Hütehunde sowie die Familie des Schäfers.

Unser Hobbyfreund Roland Kupski, der auch schon bei unserem Münden-Projekt dabei, ist hat den polnischen Generalstab in Luxusbemalung bemalt. Zur Zeit sind die polnischen Krakusen bei ihm in der Bemalphase.

Hier mal vorab ein paar Bilder des polnischen Generalstabs:




















Schöne Grüße,

Wolfgang





Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Strolch am Mi Sep 10, 2014 9:18 am

Da bin ich mal gespannt was da feines auf uns zukommt. Der Anfang sieht schon mal gut aus.

Kleiner Nachtrag: Ist das eine Pferd gelb angemalt?


Zuletzt von Strolch am Mi Sep 10, 2014 1:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Gruß
Ralf


Der kleine Strolch

Wende dein Gesicht der Sonne zu und dem Sturm deinen Rücken (aus Irland)


Strolchs Miniaturwelt
avatar
Strolch
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 306
Ort : Ilsede

http://strolchs-miniaturwelt.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  DickerThomas am Mi Sep 10, 2014 1:06 pm

Dem kann ich mich nur anschließen... tolle Figuren.. sind super bemalt...

Da freut man sich schon auf mehr....
avatar
DickerThomas

Anzahl der Beiträge : 1020
Ort : Schwarzwald
Laune : fast brauchbar, wenn's die Pumpe zuläßt

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Mi Sep 10, 2014 2:14 pm

Schön, dass euch die Figuren gefallen. Sie sind auch wirklich wunderbar bemalt, auch die Pferde.

@Ralf
Das Gelb kommt fototechnisch zu stark rüber. In der Realität ist es blasser.
Wir wollten den Generalstab mit vielen schönen unterschiedlichen Pferden darstellen. So zeigen wir unter anderem einen Gelbfalben.
Der Stab sollte sich von den Krakusen abheben, die reiten im Diorama ausschließlich Braune und Füchse.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Appeltasch am Mi Sep 10, 2014 2:22 pm

Hallo Wolfgang,

sieht wirklich super aus.
Die Figuren kommen super rüber.
Bin jetz nur noch auf das Gelände gespannt.

Was macht euer Münden Diorama? Gibs da auch schon fortschritte figuren etc.?

beste grüße Sascha
avatar
Appeltasch

Anzahl der Beiträge : 186
Ort : Geltendorf
Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Mi Sep 10, 2014 2:52 pm

Hallo Sascha, danke!

"Münden 1626" ist schon sehr aufwändig. Wir haben zwar schon einige hundert bemalte Figuren für "Münden" fertig,aber der Dioramenbau zieht sich. Dazu haben wir ja auch noch einige andere Baustellen. Da muss man sich immer entscheiden, was man gerade anfängt. Das ist immer eine Frage der Motivation und auch der Kosten.
Wenn ich "Auenhain" fertig habe, wollte ich mit Torsten an der mittelalterlichen Stadt um 1400 beginnen. Da haben wir schon sehr viel Material sprich Gebäude fertig. Dazu haben wir auch schon einen riesigen passenden Figurenfundus, fast alles von Valdemar. Da entstehen dann erstmal nur überschaubare Kosten.
Aber es wird schon.
Patrick arbeitet auch noch an kleineren bzw. mittelgroßen Projekten die noch nirgendwo vorgestellt wurden. Aber da wird er bestimmt selbst was dazu schreiben.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Krakusen

Beitrag  Wolfgang am Do Sep 11, 2014 10:29 pm

Hier die ersten Bilder von Krakusen, Offiziere und Manschaften. Die polnischen Krakusen führten eine 2,65 Meter lange Lanze, allerdings ohne Lanzenfähnchen.

Schöne Grüße,

Wolfgang


Krakusen 1813:









Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  DickerThomas am Fr Sep 12, 2014 9:53 am

Hallo Wolfgang,

die wurden Klasse bemalt... cheers cheers cheers

man kann langsam in Gedanken anfangen sich ein Dio aus den Figuren vorzustellen.... Wink
avatar
DickerThomas

Anzahl der Beiträge : 1020
Ort : Schwarzwald
Laune : fast brauchbar, wenn's die Pumpe zuläßt

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Sa Sep 13, 2014 11:36 am

Ja, danke!

Weiter geht es mit den Tieren. Was wäre eine Schäferei ohne Schafe. Dankenswerterweise hat Paul Hedges die Schafe und Ziegen bemalt. Die sind aus dem Art-Miniaturen Programm von
Jörg Schmäling. Sie sind etwas größer als die Preiser-Schafe.




Schafe:





Ziegen:




Schöne Grüße,

Wolfgang




Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Dio-Horst am Sa Sep 13, 2014 11:57 am

Guten Tag, Wolfgang

Es ist wirklich ganz große Klasse, die Reiterei. Was ich auch sehr gut finde, wie du die fotografiert hast. Beneidenswert ist für mich auch, dass du Figuren modelliert bekommst, wie du sie brauchst. Davon kann ich nur träumen.

Freue mich schon auf weitere Infos bzw. Bilder.

Mit besten Grüßen aus dem Schwabenland

Horst
avatar
Dio-Horst

Anzahl der Beiträge : 722
Ort : Göppingen
Laune : Ich genieße die Zeit, die mir noch bleibt

http://www.Horstreil.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Sa Sep 13, 2014 1:11 pm

Guten Morgen Horst,

danke, aber die Fotos haben die beiden Bemaler Roland und Paul gemacht. Ich gebe das Lob weiter, aber sie werden auch selbst hier reinschauen.

Wir sind auch sehr froh, dass Jörg Schmäling uns die Figuren so mastert, wie wir sie immer für unsere Projekte benötigen. Wenn man immer auf die Figuren der einschlägigen Hersteller zurückgreifen müsste, wäre es weitaus schwieriger. Die haben sich natürlich bei ihren Haltungen auch etwas dabei gedacht, aber oft sind es doch immer kämpfende Figuren. Obwohl da in den letzten Jahren auch schon ein kleines Umdenken eingesetzt hat. Dies ist wohl dem Tabletop-Hobby geschuldet, wo man bei den Spielen bei denen ganze Einheiten verschoben werden, meist immer marschierende Truppen braucht.
Es sind mittlerweile sowieso die Kleinhersteller, die uns die tollen 1/72er und das passende Zubehör bescheren mit denen man die wundervollen Dioramen bauen kann.

Frührer waren zuerst die Figuren da. Dann hat man überlegt, welche Szene man damit bauen kann.
Heute überlegen wir uns die Szenerie des Dioramas zuerst und lassen dann die Figuren mastern.

Schöne neue Hobbywelt!!

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Strolch am Sa Sep 13, 2014 6:49 pm

Hallo Wolfgang,

die Schafe und Ziegen haben was Very Happy Auch die Reiterei sieht schon gut aus.Da kommt glatt das Gefühl auf was man als Kind vor Weihnachten hatte. Also dann, leg mal kräftig los. Auf das bald die Bescherung in Form von Dio-Bildern kommt Laughing

Weiterhin viel Spaß bei euren Werken.

_________________
Gruß
Ralf


Der kleine Strolch

Wende dein Gesicht der Sonne zu und dem Sturm deinen Rücken (aus Irland)


Strolchs Miniaturwelt
avatar
Strolch
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 306
Ort : Ilsede

http://strolchs-miniaturwelt.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Lutz am Di Sep 16, 2014 4:23 am

Sehr schön die Figuren

Lutz
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 3059

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Königsdragoner am Mi Sep 24, 2014 1:53 pm

Hallo Wolfgang,

sieht wieder nach einem tollen Dio aus. Ich hoffe, ich schaffe es demnächst einmal in Euer Museum. Eigentlich war hier auch mal ein Forentreffen angedacht. Vielleicht können wir das einmal realisieren. Werde mich mal mit Detlev kurzschließen.

Gruß,

Lars
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Strolch am Mi Sep 24, 2014 4:07 pm

Also an einem Treffen im Museum wäre ich auch interessiert. Ein Besuch meinerseits dort ist auf jeden Fall vorgesehen. Und beides miteinander verbinden, warum nicht.

_________________
Gruß
Ralf


Der kleine Strolch

Wende dein Gesicht der Sonne zu und dem Sturm deinen Rücken (aus Irland)


Strolchs Miniaturwelt
avatar
Strolch
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 306
Ort : Ilsede

http://strolchs-miniaturwelt.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Fr Sep 26, 2014 5:59 pm

@Lars
@Ralf

Ja, plant das mal mit dem Forentreffen. Wir würden uns freuen, wenn viele aus dem Forum kommen würden. Detlev und Micha wollten ja auch mal kommen.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Di Okt 21, 2014 11:41 pm

Hier ein Bild von den neuen Krakusen. Die sind jetzt auch fast fertig.

LG Wolfgang






Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Königsdragoner am Do Okt 23, 2014 9:32 am

Hallo Wolfgang,

klasse Figuren. Super schattiert, etc. Freue mich sehr auf das fertige Dio.

Gruß,

Lars
avatar
Königsdragoner

Anzahl der Beiträge : 432

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Appeltasch am Do Okt 23, 2014 10:17 am

Hey Wolfgang,
die Figuren sehen wirklich super aus.
Wie weit seit ihr mit eurem projekt?

gruß sascha
avatar
Appeltasch

Anzahl der Beiträge : 186
Ort : Geltendorf
Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Do Okt 23, 2014 11:46 am

Hallo Sascha, danke!

Projekt? Projekte muss man eher sagen, wir haben ja zur Zeit einiges im Bau.
Das Auenhain-Diorama wird aber dieses Jahr noch fertig. Es kommt auch darauf
an wie wir mit unserem eigenen Bäumebau vorankommen. Dann wird der Weiher,
der fast schon 1 qm groß werden wird einiges an Wassermasse verschlingen, die
wir auch nur immer in dünnen Schichten aufbringen können. Das trocknet auch immer
lange.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Do Okt 23, 2014 5:03 pm

Die Krakusen sind jetzt alle fertig!!

LG Wolfgang







Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  micha am Do Okt 23, 2014 5:58 pm

Hallo  Wolfgang,
Die sehen richtig gut aus, wieviel sind es den ? Very Happy
avatar
micha

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : eschweiler
Laune : immer gute laune

http://michasfiguren.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Do Okt 23, 2014 8:01 pm

Hallo Micha,

es sind 60 polnische Krakusen, 22 Reiter polnischer Generalstab und es werden so 7-8 Zivilisten werden. Dazu noch Schafe, Ziegen, Hütehunde, Leiterwagen und alle kleinen Teile die ein Diorama so ausmachen. Normalerweise würden die sich auf 2qm Fläche verlieren, aber fast 1qm geht schon für den großen Teich weg.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Wolfgang am Fr Okt 24, 2014 11:15 am

Ich bemale mittlerweile ja nur noch Figuren in Ausnahmefällen, meist dann wenn ich Vorlagemuster für Sri Lanka erstellen muss. Mein Hobby hat zwar mit der Figurenbemalung begonnen, heute ist aber die Dioramengestaltung mein Schwerpunkt.
Aber ohne schön bemalte Figuren gibt es natürlich auch keine schönen Dioramen. Deshalb lagern wir meist die Figurenbemalung aus, entweder an proffessionelle Malstudios wie hier bei Gabi und Lutz oder "Fernando Enterprises" in Sri Lanka. Glücklich sind wir deshalb auch wenn sich Hobbyfreunde finden, die aus Spaß an unseren Dioramen sich bereiterklären, für uns zu malen.
Ein Glücksfall ist es dann auch immer wenn sich wie in diesem Fall für das "Auenhain-Diorama" ein Maler findet, der mit zu den Besten gehört.

Für Roland Kupski ist die Bemalung der Figuren schon Passion und seine Technik für mich schon eine kleine Wissenschaft an sich. Es ist unglaublich was er aus den Figuren bemaltechnisch rausholt. Da gibt es unglaublich viele Schritte bis solch eine Figur dann auch fertig bemalt ist. Dafür würde mir allerdings die Geduld fehlen. Aber das Ergebnis gibt ihm Recht.

Dieser farbenprächtige polnische Generalstab sowie die polnischen Krakusen sind natürlich ein Fest für einen ambitionierten Bemaler. Besonders da es hier sehr ausgefalle Farben bei der Uniformgestaltung der polnischen Armee bzw. des Herzogstum Warschau gibt.

Auf die Frage hin wie er denn das tolle typische polnische Karmesinrot hinbekommen hätte, kam dann von Roland folgende Antwort:

Das ist Marabu Decormatt Acryl Kirschrot 031 und Karminrot 032 mit einem Washing von Schmincke Primacryl 13323 Rubin. Bei den Offizieren ist noch Primacryl 13399 Echtpurpur im Spiel, vor allem bei den Hosen.

Wir sind echt froh, Roland als Figurenbemaler fürs "Auenhain-Diorama" sowie für das zukünftige "Mittelalterprojekt" gewonnen zu haben.

Sogar die Vorbereitung der Figuren ist schon sehr aufwändig. Nach der Grundierung wird erstmal ein violettes Washing aufgetragen welches sich laut Roland später sehr vorteilhaft auf die darüberliegenden Farben auswirkt.

Hier mal ein Bild von der Vorbereitung der Figuren bzw. Rolands Malplatz:





Schöne Grüße,

Wolfgang


Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Lutz am So Okt 26, 2014 6:06 am

an proffessionelle Malstudios wie hier bei Gabi und Lutz
No

Das ist nett von dir Wolfgang das du über uns so schreibst, aber ich habe sowohl bei dir und bei Patrick mit den Figurenbemalungen versagt.Für mich persönlich ist das so. Ich sehe das ganze realistisch und ich bin ehrlich um das hier zu schreiben.


Gruß
Lutz

Lutz
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 3059

Nach oben Nach unten

Re: Diorama "Schäferei Auenhain 1813"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten