"Nasser Limes"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Mo Jan 05, 2015 7:20 pm

Wie an anderer Stelle schon geschrieben, arbeiten wir zur Zeit an verschiedensten Dioramen zur römischen Epoche. So unter anderem arbeiten Daniela und Patrick an
zwei verschiedenen Versionen des Limes.
Einmal an einer Version des "Räthischen Limes" mit einem Wachturm sowie an einer Version des "Nassen Limes". Hier wird ein römisches Patrouillenboot auf der Donau
gezeigt. Das Diorama zum "Räthischen Limes" ist bereits fertig und wird im Laufe der Woche fotografiert. Bilder gibt es dann hier.

Da wir in Zukunft einige Dioramen mit großen stehenden sowie fließenden Gewässern haben, die sich teilweise über mehrere Quadratmeter ziehen, haben wir uns neue
Techniken überlegt und Gestaltungsmöglichkeiten wie sie bei "Cröbern" und "Möckern" gezeigt werden, gemischt.

In Zukunft werden unsere großen Gewässer aus 1 cm starken Acrylglasplatten geschnitten. Da hat man schon mal eine gewisse Tiefe beim Gewässer. Auf diese Glasplatten
kommt dann unser bewährtes Woodland Scenic Water in mehreren Schichten.
Um Stromschnellen oder Fließbewegungen eines Flusses zu suggerieren haben wir experementiert und das Woodland Scenic Water partiell aufgebracht. So kommt
später richtig Bewegung ins Wasser. Das Eintauchen der Ruder sowie die Wellenbewegung des Bootes wird dann mit den letzten Schichten Scenic Water gestaltet.

Hier mal die ersten Bilder von unserem Donauabschnitt. Felsen , Geröll- und Kiesstrand sind der Natur des Donauufers genau in Farbe und Beschaffenheit nachempfunden.
Die Besatzung des römischen Bootes wird gerade von Jörg Schmäling modelliert und abgegossen.





Donauufer mit Römischem Patrouillenboot  (Werkbild Wassergestaltung)




Donauufer mit Römischem Patrouillenboot  (Werkbild Wassergestaltung)


Fortsetzung folgt


LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Tom71 am Di Jan 06, 2015 10:42 am

Gute Idee und das Gelände gefällt mir.

Freu mich auf weitere Bilder :-)

Tom71

Anzahl der Beiträge : 9

http://miniaturen1-72.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  DickerThomas am Do Jan 08, 2015 8:59 am

Hallo Wolfgang

da schaue ich jetzt mehr als gebannt zu... Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

das auf dem Photo .. ist jetzt die Acryl-Platte sowie , parziell aufgebracht das Scenic water .. denke ich mal...
avatar
DickerThomas

Anzahl der Beiträge : 1020
Ort : Schwarzwald
Laune : fast brauchbar, wenn's die Pumpe zuläßt

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Do Jan 08, 2015 10:44 am

Hallo Thomas,

ja genau. Die nächste Schicht Wasser kommt jetzt in die Zwischenräume, die partiell aufgebrachte Schicht muss aber erst kristalklar aufgetrocknet sein.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Strolch am Do Jan 08, 2015 3:33 pm

Hallo Wolfgang,

werden die Platten so "auf den Tisch" gelegt oder kommt da noch eine "Grundgestaltung" unter?

_________________
Gruß
Ralf


Der kleine Strolch

Wende dein Gesicht der Sonne zu und dem Sturm deinen Rücken (aus Irland)


Strolchs Miniaturwelt
avatar
Strolch
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 306
Ort : Ilsede

http://strolchs-miniaturwelt.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Do Jan 08, 2015 6:31 pm

Hallo Ralf,

die Holzplatte, die unter der Acrylglas liegt wurde erstmal mit mehreren Grüntönen bemalt. So ist dann auch später die farbliche Optik des Flusses.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Do Jan 08, 2015 6:36 pm

Bis jetzt sind 4 Schichten Scenic Water aufgebracht worden. Die weißen Strudel die man noch sieht, werden noch mehr als 50 % verschwinden wenn es
ausgehärtet ist.

Hier Bilder vom aktuellen Gestaltungsstand:
















LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Strolch am Fr Jan 09, 2015 6:02 pm

Okay, die neuen Bilder sehen schon sehr gut aus und vermitteln eine gewisse Tiefe.


Wolfgang schrieb:Hallo Ralf,

die Holzplatte, die unter der Acrylglas liegt wurde erstmal mit mehreren Grüntönen bemalt. So ist dann auch später die farbliche Optik des Flusses.

LG Wolfgang

Danke für die Erklärung. Das bedeutet dann ja das auch zum Beispiel Sand, Geröll, .... mittels Farbe angedeutet wird. Oder würd dies zwischen den bemalten Boden und die Platten kommen? Sorry für meine Neugier aber ich möchte ja noch ein bisschen dazu lernen Laughing

_________________
Gruß
Ralf


Der kleine Strolch

Wende dein Gesicht der Sonne zu und dem Sturm deinen Rücken (aus Irland)


Strolchs Miniaturwelt
avatar
Strolch
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 306
Ort : Ilsede

http://strolchs-miniaturwelt.npage.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Fr Jan 09, 2015 8:01 pm

Hallo Ralf,

alles was du am Boden plazierst, Geröll, Steine, Pflanzen, das alles wird später von oben wahrgenommen. Man kann dabei auch die Acrylglasplatte auf kleinen Hilfssäulen etwas vom Boden
abgesetzt anbringen, darunter kannst du dann alles gestalten, sogar ein Schiffswrack oder verrostetes Autowrack.

LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Jedi am Fr Jan 09, 2015 8:35 pm

Guten Abend Wolfgang Frage
welche Grüntöne vom Wasser?
Gruss Jedi

Jedi

Anzahl der Beiträge : 155
Ort : 74226 Nordhheim
Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Fr Jan 09, 2015 8:59 pm

Hallo Peter,

es ist eigentlich egal welche Töne du nimmst, nur eben nicht zu bunt.
Du kannst auch graue braune Töne nehmen wenn du einen schlammigen Fluss möchtest.

Oder wenn du ein Stück Karibik machst kannst du auch blaue und Türkistöne nehmen.

Teste einfach mal an einem kleinen Stück wie es wirkt.
Bei einem Teich außen am Ufer immer ein wenig heller innen etwas dunkler um Tiefe zu simulieren.


LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Jedi am Fr Jan 09, 2015 10:43 pm

Danke
Gruss Jedi

Jedi

Anzahl der Beiträge : 155
Ort : 74226 Nordhheim
Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Wolfgang am Do Feb 26, 2015 7:30 pm

Die Ruderer sind jetzt auch fertig und konnten eingesetzt werden. Die Wassergestaltung wurde jetzt auch den Ruderschlägen angepasst. Wir warten noch auf die drei stehenden Figuren auf dem Boot.
Dazu müssen noch die Befestigungen der Ruder selbst am Schiff angebracht werden. Ich denke, Patrick hat hier eine tolle Wassergestaltung hinbekommen.


















LG Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Gravedigger am Fr Feb 27, 2015 7:28 am

Einfach ganz große Klasse
Sieht super aus.
avatar
Gravedigger

Anzahl der Beiträge : 230
Ort : 73434 Aalen
Laune : Vorhanden

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Andisan am Fr Feb 27, 2015 8:00 am

WOW Shocked

Das Wasser ist ein Traum - mir fehlen echt die Worte. "Naturidentisch" würde der Chemiker in mir sagen. cheers
avatar
Andisan

Anzahl der Beiträge : 90

Nach oben Nach unten

Re: "Nasser Limes"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten