"Römischer Aquilifer" - Nutsplanet, 54mm

Nach unten

"Römischer Aquilifer" - Nutsplanet, 54mm

Beitrag  Gast am Sa Dez 05, 2015 8:37 pm

Hallo Figurenfreunde,

unter den römischen Feldzeichenträgern ist der Aquilifer sicher der herausregendste, hatte er doch die Ehre, den Adler der Legion zu tragen. Ob ich den Legionsadler allerdings DIESEM Zeitgenossen anvertraut hätte, ich weiß ja nicht...



Nutsplanet hat neben hervorragenden historischen Büsten und Figuren auch eine Reihe von diesen knubbeligen Kerlchen im Angebot. Klar, dass ich den Römer unbedingt haben musste. Very Happy Die Größenangabe 54mm ist hier relativ zu sehen, da die Proportionen wegen des Karikaturenstils sehr ungewöhnlich sind. Rumpf, Arme und Beine sind etwas kürzer als bei einer 54mm Figur, aber der Kopf ist dafür viel größer, ungefähr so wie bei einer kleineren Büste.

Das Kerlchen ist zwar extrem überzeichnet, aber von der Ausrüstung durchaus historisch korrekt. Besonders hervorzuheben ist hier die detaillierte Lorica Squamata, der Schuppenpanzer. Los geht´s aber mit dem Gesicht. Ich habe heute die Augen bemalt und eine erste dünne Schicht Hautfarbe aufgebracht. Morgen, wenn die Farbe sicher trocken ist, kommt noch etwas glänzender Klarlack auf die Augen:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Römischer Aquilifer" - Nutsplanet, 54mm

Beitrag  Gast am So Dez 06, 2015 12:15 pm

Ich habe ein wenig an meinem "Gnubbilifer" (schließlich ist der kleine Gnubbelmann eher das als ein Aquilifer) weitergepinselt. Beim Schuppenpanzer wollte ich mal testen, wie alternierende Schuppen aus Bronze und verzinnter Bronze aussehen. Der Gnubbilifer ist vielleicht nicht ideal für sowas, da die Schuppenreihen nicht exakt in Reih und Glied modelliert sind. Aber da es eh keine todernste Figur ist, macht das nichts. Außerdem wird man später nicht mehr viel von den Schuppen sehen. Nach einem schwarzen Voranstrich habe ich die verzinnten Schuppen bemalt und die später bronzefarbenen mit Braun vorgemalt.




Den Bronzeton habe ich mir aus Acrylfarben von Dark Star zusammengemischt. Gewöhnlich stellt man sich Bronze in einem dunkleren Ton vor, den sie mit der Zeit annimmt, vor allem bei mangelnder Pflege. Neue Bronze ist dagegen viel heller, mit einem leichten Rotstich, fast wie Dukatengold. Da die Ausrüstung bei der römischen Armee wohl sehr gut gepflegt wurde (besonders so ein aufwändiger Schuppenpanzer) und bei den Figuren wegen dem Maßstabseffekt die Farben etwas heller sein sollten, habe ich einen "Goldton" mit ganz leichtem Rotstich angemischt. Unter Berücksichtigung, dass das Ganze durch die Betonung der Details mit dunkler Ölfarbe noch abdunkelt.




Die Augen habe ich wie oben erwähnt noch mit glänzendem Klarlack übermalt und eine weitere dünne Schicht Hautfarbe aufgepinselt. Mal probeweise zusammengesteckt zeigt sich, was ich damit meinte, dass später nicht mehr viel vom Schuppenpanzer zu sehen sein wird:






Sehr zufrieden sieht der Gute nicht aus. Kein Wunder, kommt er doch auf eine verschneite Base, wo er im kalten Barbarenland sehnsüchtig vom warmen Rom träumt. Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Römischer Aquilifer" - Nutsplanet, 54mm

Beitrag  DickerThomas am Mi Dez 09, 2015 7:27 am

Hallo Philipp, sunny

sieht richtig lustig aus der "Kleine" Laughing Laughing Laughing Laughing
avatar
DickerThomas

Anzahl der Beiträge : 1035
Ort : Schwarzwald
Laune : fast brauchbar, wenn's die Pumpe zuläßt

Nach oben Nach unten

Re: "Römischer Aquilifer" - Nutsplanet, 54mm

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten