Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 5:35 pm

Hallo,

Den Sand habe ich mit stark verdünnten Holzkleber aufgeklebt. Nun war das Zeugs ja noch am Trocknen.
Da hab ich noch das Flussbett nass in nass gepinselt. Ganz blau ist so ein Bächlein ja nie, da wurd noch etwas anderes reingewaschen.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 5:45 pm

Hi, schaut supi aus ! Was heißt "nass in nass" ? Den Glazeffekt hast du doch nicht nur durch die Farbe bekommen, oder ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 5:49 pm

mit was machst Du dann den Fluss?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 5:58 pm

Hallo,

HarryBo , den Sand habe ich wie gesagt mit sehr verdünnten Kleber getränkt. Das Zeug war noch nicht trocken, da hab ich das Flussbett mit der Farbe noch in den nassen Kleber gepinselt.
Ebenso die verschiedenen Farbtönte, die hab ich ebenfalls nicht nacheinander trocknen lassen, sondern eben blau aufgetragen und gleich danach die andere Farbe sozusagen eingemischt.
Die Farbe selber wurde ebenfalls stark verdünnt.
Der Glanzeffekt sieht in real nicht so extrem wie auf dem Foto aus. Kommt vielleicht dadurch, das das ganze noch nicht getrocknet ist.

Gerald, den Fluss will ich mit 2K-Wasser von Noch machen:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 6:16 pm

nun ich bin gespannt Wasser hab ich noch nicht gemacht!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 6:18 pm

Hallo,

Gerald, das ist auch mein erster Versuch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 7:18 pm

Ich hab bei meiner DINO INSEL das Wasser mit Transparent-Silikon auf der Farbe dargestellt. Bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden. Wie kommst du auf 2K Wasser-Gel ? Der Preis kann ja nicht der Grund sein ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 7:53 pm

Hallo,

Harry, ich hatte ja bei deiner Dino-Insel nach deiner Wassergestaltung gefragt.
Die beiden Tuben hab ich schon ne ganze Weile liegen. Der Preis ist nicht der Grund, ich hatte einige Arten Wasser darzustellen gesehen (die Silikon-Variante allerdings nicht).
Das 2K-Gel überzeugte mich da am meisten, auch vom Arbeitsaufwand.

Wenn das Gel mal alle ist, werd ich auf jeden Fall auch mal die Silikon-Variante ausprobieren. Welches Silikon verwendest du?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 7:55 pm

Das billigste aus dem Baumarkt. Kostet 1,49 Euronen.
Bin mal gespannt auf das 2K Ergebniss ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So Feb 26, 2012 8:32 pm

Hallo,

bin gespannt, wie sich das verarbeiten lässt.
Bevor ich aber an das Wasser gehe, gibs noch einige Details unten ringsherum.
Und die Schwellen der Schiene werden auch vorher auf die Brücke geklebt - das wird auch noch lustig und interessant...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Mo Feb 27, 2012 6:45 pm

Hallo Stephan,
ich konnte heute mal wieder die Fortsetzung Deines Berichtes lesen und ich bin sehr begeistert, wie toll Du alles beschreibst und gebaut hast. Das wird ein wunderbares Dioramateil. Ich danke Dir auch für die Beschreibung mit dem stark verdünnten Kleber, den Du mit Sand vermischt hast. Nun weis ich auch, wie das geht. Ich habe mich immer geärgert, dass ich den Sand nie richtig dick aufbringen konnte. Nun ist mir das klar.
Ich freue mich auf die Fortsetzung Smile
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Mo Feb 27, 2012 7:18 pm

Hallo,

Gabi, danke. Hatte vergessen zu erwähnen, einen Tropfen Spüli sollte man noch beimischen, muß aber nicht.
Den Kleber nicht wenig reinlaufen lassen, sondern eben richtig bis der Sand fast schwimmt und nicht mehr aufnahmefähig ist, kurz vorm zerlaufen ist. Das wird dann hart wie Beton.
Beim nächsten mach ich mal bei jedem Schritt Fotos.

Habe das Flussbett noch ein wenig verfeinert.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Do März 01, 2012 5:29 am

cheers cheers

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Mario am Do März 01, 2012 12:34 pm

Das wird ja ein super Modell
Gruss Mario
avatar
Mario

Anzahl der Beiträge : 349
Ort : Nidderau
Laune : Immer Gute

Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Do März 01, 2012 4:07 pm

hallo
ja das denke ich auch Very Happy Very Happy cheers cheers
immer wieder schön anzuschauen wie andere solche modelle bauen
und finde dieses forum toll
mfg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Do März 01, 2012 4:42 pm

Hallo,

Mario, Guido, danke, freue mich wenns gefällt.
Werde auch weiterhin schön detailiert berichten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Do März 01, 2012 5:00 pm

hallo stefan
das hoffe ich doch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Do März 01, 2012 5:19 pm

Hallo,

ein kleines Update gibs.
Habe gestern abend die Schiene aufgeklebt, mit normalen Ponal Holzleim express. Hält super. Links und rechts von der Brücke wird noch geschottert.

Schön unter Druck:



Hab die Schiene viermal nach ner Weile wieder runtergenommen bis ich zufrieden war.



auf der Brücke wurden die Abstandhalter zwischen den Schwellen entfernt, sieht besser aus. Wo geschottert wird, ises egal, sieht man nachher nicht mehr.
Und dann ohne Messhilfe mit Augenmaß ausgerichtet.



Als nächstes werden die Schwellen grundiert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re:Umladestation

Beitrag  Gast am Fr März 02, 2012 7:47 pm

Hi miteinander toller Bericht und Bilder Frage welcher Farbton im Flussbett?
Gruss Peter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Fr März 02, 2012 8:45 pm

Hallo,

Peter, der Grundton war ein stark verdünntes himmelblau, hab wie geschrieben die Farben noch in den feuchten Kleber im Sand gepinselt.
Dann, gute Frage. War glaub ich ein nussbraun - grau - Gemisch, ebenfalls stark verdünnt und alles nass in nass.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am So März 18, 2012 11:03 am

Hallo,

so, hier habe ich auch mal wieder was geschafft.

Die Schiene wurde gealtert.
Heki rostbraun, mit stark verdünnten Schwarz stellenweise gewaschen.







das nächste wird wieder etwas Landschaftsgestaltung. Einige Hügelchen, ein kleines Häuschen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Lutz am So März 18, 2012 11:59 am

Hallo Stephan,

Du machst gute Baufortschritte. Gefällt mir.

Gruß
Lutz

_________________
Gruß
Lutz
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lutz
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 3059

Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  dieter am Mo März 19, 2012 12:23 pm

Das hat doch schon einen gewissen Flair
avatar
dieter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 520
Ort : Wüselen

http://miniaturen-freund.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Mo März 19, 2012 8:47 pm

hallo stimmt und sieht schon klasse aus
mfg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gast am Mo März 19, 2012 10:52 pm

Hallo Stephan,

die Schienengestaltung sieht schon nicht schlecht aus. Wenn die Strecke noch in Betrieb ist, wovon ich mal ausgehe, solltest du die Oberseite der Schienen noch "blank machen". Die Lauffläche ist bei Betrieb blank, d.h. Rost.

Ansonsten, weiter machen.

Achso, die Farbgebung beim Holz ist dir auch gut gelungen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vom Erzbergwerk zur Umladestation in 1:87

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten