Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Frank Kelle am So Feb 12, 2012 2:26 pm

Hallo zusammen!
Ich wurde mal drauf angesprochen, verschiedentlich ist das System leider in Vergessenheit geraten. Vor einigen Jahren wurde DIESES System vorstellt, damals vom Hersteller Thomas Salter Hobbies aus England, später kam es dann kurz in den Vertrieb von Noch - und verschwand dann. Die Zeit war wohl noch nicht "reif dafür"...

Meines Wissens gab es einige solcher Sets in 1/87 und 1/72, verschiedene Steinformen (Ziegel-, Natur- und Backstein) sowie auch Gussformen (auch in rund für eine Burg). Aus absolutem Zufall fand ich vor fast 10 Jahren bei einem Modellbahnhändler "ganz oben versteckt und verstaubt" die Kisten. Keiner wusste was es war, ich habe alles was da war für 20DM mitgenommen. Kein Fehler.. .zu meiner aktiven 1/72er Zeit sind damit einige Sachen entstanden, vor kurzem hatte ich mir die Sets mal wieder rausgenommen für ein "Projekt".

Ich kann - wie oben angedeutet - leider "nur" die 1/87er Sets vorstellen - aber vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen. Ich habe KEINE Ahnung, ob und wo die Sets im Moment zu kaufen sind - vielleicht hat da einer eine "Ahnung"...

Generell handelt es sich um biegsame Formen (Gummi, Silikon oder so), in die eine vorher abgemessene Gips oder Keraminmasse eingegossen wird. Nach dem Eingiessen wird glattgestrichen und gewartet bis entformt werden kann. Die fertigen Bauteile können wie ein Puzzle dann zusammengesetzt werden.

_________________
avatar
Frank Kelle
Co-Admin
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 542
Ort : Gevelsberg
Laune : Wieder besser

http://www.der-lustige-modellbauer.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Frank Kelle am So Feb 12, 2012 2:26 pm

Genug des Schreibens... hier mal die Sets:

Das Set "Ziegelstein"


Inhalt: Prall gefüllt mit Gussformen und Fensterrahmen usw. zum Bau von Häusern in H0 - bereits mit NOCH beschriftet. Inkl. einiger Pläne für Bahnhöfe, Lokschuppen usw.

Das Set Ziegelstein in einer kleineren Ausstattung - noch mit Thomas-Salters beschriftet


Fast identische Gussformen + Zubehör, bloss halt weniger. Wiederum mit Plänen

Das Set Technische Bauwerke


Inhalt: Diverse Gussformen vor allem für bahntechnische Bauten, auch Brücken - da schauen wir gleich mal rein

SO wurde das Gussmaterial verkauft. Ob das nun Gips oder Ceramin ist - keine Ahnung...



_________________
avatar
Frank Kelle
Co-Admin
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 542
Ort : Gevelsberg
Laune : Wieder besser

http://www.der-lustige-modellbauer.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Frank Kelle am So Feb 12, 2012 2:26 pm

Schauen wir mal kurz in das Set "Technische Bauwerke" rein...



Eine einzelne Gussform für ein Wand"modul" im Vergleich zum Würfel:


Ohne Würfel sieht man in etwa, wie das Ding aussieht:


Ein gegossenes Modul im Vergleich zu einer 1/72er Figur:


Verschiedene Formen aus diesem Set im Vergleich


Mal ein Fenstermodul genauer:


So - das war es dann auch schon mit der Vorstellung. Bei Interesse mache ich die anderen Kisten auch mal genauer auf.

_________________
avatar
Frank Kelle
Co-Admin
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 542
Ort : Gevelsberg
Laune : Wieder besser

http://www.der-lustige-modellbauer.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Gast am So Feb 12, 2012 3:18 pm

Na das ist ja mal ganz was anderes !Find ich toll ! Und wie zu sehen ist passt das durchaus zu 1/72 . Und meiner Meinug nach dürfte es auch für 28 mm passen wenn man es als normalen Ziegel (1DF ) verwendet.
Meines Wissens gibt es eine Englische Firma die solche Formen verkauft,allerdings war dabei etwas unklar mit dem Kauf.Die wollten noch Geld für die Abgüße haben ,obwohl man die Form kauft.
Wenn ich diesen Bericht wiederfind werde ich ihn mal hier einsetzen.
Ansonsten finde ich das Set echt gut ,was man daraus wieder alles machen kann,irre ! bounce
Hoffe mal das du die Formen mal ausprobierst und uns daran teilhaben läßt
Gruß Detlev

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Lutz am So Feb 12, 2012 3:44 pm

Hallo Detlev,

die Firma ist Hirstarst--die wollen 150€ Lizenzgebühr, Prozentuale Beteiligung am Verkauf von gegossenen Steinen und 1/4 Jährliche Abrechnungen.

Gruß
Lutz

_________________
Gruß
Lutz
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lutz
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 3059

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Gast am So Feb 12, 2012 5:23 pm

Hallo Lutz ! GENAU !° Die Schlawiner waren das !! Danke ,du hast mir viel Arbeit erspart ( suchen ) !
Gruß Detlev

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Gast am Mi Feb 15, 2012 12:03 pm

Hallo Frank,
wir haben auch mal eine Linka-Form gekauft. Die müsste in der Garage liegen. Leider bin ich damit nicht zurecht gekommen, weil die Form doch ziemlich hart ist und der Abguss sehr dünn. Daher habe ich kein Teil, in einem Stück aus der Form bekommen. Vielleicht wäre Resin besser als Gips. Mal sehen was Mario dazu sagt. Der ist mein Resin-Experte Laughing
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten