Playmobil Schatzinsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Wolfgang am So Nov 06, 2011 10:07 pm

Ich wollte mal was ganz anderes zeigen. Bestimmt ist dass hier nicht der richtige Unterpunkt.

Vielleicht eine Anregung an die Admins: Könnte man noch eine Rubrick "Dioramenbau" aufmachen? Da käme bestimmt einiges zusammen.

Aber zum Thema: Vor knapp drei Jahren hat mein kleiner Neffe alles was mit Piraten von Playmobil zu tun hat, zu Weihnachten geschenkt bekommen. Da das Piratenschiff natürlich schon auf der Wunschliste besetzt war, wurde mein Ehrgeiz natürlich noch mehr angestachelt.

Was konnte ich jetzt schenken? Natürlich eine Pirateninsel mit allem was eine klassische Pirateninsel so hergibt!!! Da ich ja, wie ihr bestimmt noch herausfinden werdet etwas "gigatoman" veranlagt bin, musste natürlich eine große Pirateninsel her.
So enstand dann auch eine Pirateninsel 1,30m lang, 0,80 cm breit und 0,60 m hoch. Aufgebaut habe ich dass ganze auf einer Multioplexplatte in der Form ungefähr wie eine 8. Mit einem kleinen und einem großen Bauch, so dass ich am Schnittpunkt zwei Strände modellieren konnte.

Natürlich hat eine Schatzinsel auch eine Schatzhöhle. Ich baute also aus Holz eine Kiste, welche das Gerüst der Schatzhöhle bildete. Insgesamt mit zwei Öffnungen, beide allerdings verdeckt. Der eigentliche Eingang wurde durch Pflanzen so verdeckt, dass man ihn nicht sehen konnte. Dann hatte ich noch eine Öffnung gemacht, durch die man das Innere der Höhle bespielen konnte. Auf diesen Eingang, ziemlich groß hatte ich allerdings eine Felswand modelliert. Auch nicht zu sehen, durch zwei kleine Einbuchtungen konnte man den Deckel abnehmen und wieder aufsetzen.
Verkleidet wurde dann die ganze Schatzinsel mit Styrodurklötzen und Bauschaum. Die üppige Vegetation einer solchen Insel wurde mit Plastikpflanzen aus dem Gartencenter. Das Styrodur hatte ich mit Styrodurheißschneidern bearbeitet. Der Strand wurde mit Vogelsand immitiert.

Auf der Insel gab es versteckte Piratengräber und natürlich die Schatzhöhle mit einem beleuchteten großen Totenschädel aus dem Aquariumsbedarf. Dazu natürlich einen riesigen Schatz!

Ausgeliefert wurde das Ganze dann vom Weihnachtsmann 2008 mit einer dazugehörenden Schatzkarte. Das war natürlich der Oberhammer, nicht nur für meinen kleinen Neffen sondern auch für die Kinder der ganzen Nachbarschaft.

Es ist schon schön, wenn man diese leuchtenden Kinderaugen sieht.

Hier jetzt mal ein paar Bilder der Schatzinsel. Nach so viel "Cröbern-Bau" war das eine schöne Abwechslung.




Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Bilder einstellen

Beitrag  Wolfgang am So Nov 06, 2011 10:09 pm

Leider klappt es nicht bei mir mit dem Bilder einstellen. Bei mir öffnet sich nicht das Fenster "Zugriff zulassen".

Vielleicht kann mir jemand helfen, danke

Wolfgang




scheint geklappt zu haben

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Dann hier die Bilder

Beitrag  Wolfgang am So Nov 06, 2011 10:23 pm

Hier die Bilder zur Schatzinsel:













Schöne Grüße

Wolfgang

PS: Ich hoffe der ein oder andere hat Gefallen an dem etwas anderen Dioramenbau.

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gast am Mo Nov 07, 2011 7:04 am

Hallo Wolfgang,
und ob das Dio hier richtig ist !

(meine Augen leuchten bei so etwas auch----auch Männeraugen dürfen leuchten)

Mein Sohn interessiert sich auch für Playmobil und nebenbei ich auch. Wir haben eine ziemlich große Sammlung.

Gruß
Lutz


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Es geht noch weiter

Beitrag  Wolfgang am Mo Nov 07, 2011 4:09 pm

Hallo Lutz,

schön, dass dir die Playmobil-Schatzinsel gefällt. Als mein Sohn noch klein war hatten wir Unmengen von Playmobil. Das ganze Kinderzimmer bestand aus einer riesigen mittelalterlichen Playmobilstadt mit großem Mauerring, mehreren integrierten Burgen und natürlich einer vielfältigen Stadt. Später wurden die Sachen dann alle verschenkt.

Aber vor 26 Jahren hatte ich für meinen Sohn, auch zu Weihnachten, noch eine riesige Burg gebaut. Damals waren die Action-Figuren "Masters of the Universe" mit He-Man, Skeletor und unzähligen weiteren Action-Figuren und jede Menge Zubehör in Mode. Alle Kinder, die ich so kannte sammelten die Figuren. Vielleicht wird sich ja der ein oder andere an die Serie erinnern. Es gab auch damals mehrere Burgen. Einmal "Castle Grayskull", die Burg He-Mans und der Guten und dann "Snake Mountain", die Burg der Bösen, Skeletors Zuhause.

Wie gesagt, ich habe dann für die Plastikburg Skeletors "Snake Mountain" einen bespielbaren Unterbau geschaffen. Aus Spanplatten, Bauschaum, Farbe wurden drei Stockwerke mit vielen verschiedenen Räumen angelegt.

Dazu Fallgitter, Falltüren und Pfeilfallen wie bei Indiana Jones. Im untersten Stock gab es dann den beleuchteten Trohn "Skeletors". Direkt daneben hatte ich zwei Pfeilfallen getarnt aufgebaut, die konnte man wirklich nicht sehen.
Dazu hatte ich damals so kleine Plastikpistolen, die Pfeile mit diesen Gummipropfen verschießen können, neben dem Trohn installiert. Und dann noch zwei dieser Pfeilfallen an strategisch wichtigen Durchgängen. Ausgelöst wurden die Pfeile durch Drähte von der obersten Plattform der Burg.

Wie gesagt, die Burg bestand aus Spanplatten, pyramidenförmig aufgebaut. Darüber hatte ich eine in Zement getränkte Plane getackert und mit Falten der Plane Felsen immitiert. Nachdem die Zement-Plane dann eine Nacht durchgetrocknet war, konnte ich die Burg bemalen. Die Farben hatte ich mir extra, angelehnt an die Originalfarbe des Spielzeugs (Grau und Lila) mischen lassen.

Das Ding war schweineschwer und von der Größe her auf unsere Wohnungstüren ausgerichtet. Das war damals eine sehr knappe Sache. Um ein Haar hätte das Ding nicht in die Wohnung gepasst.

Aber schon wie mit der Schatzinsel für meinen Neffen war diese bespielbare Riesenburg für die ganzen Kinder unserer Straße das Highlight schlechthin. Das Ding hat bestimmt ein Jahr lang in unserem viel zu kleinen Kinderzimmer gestanden. Dann haben wir es an Nachbarskinder verschenkt weil wir den Platz für die Playmobil-Stadt brauchten.

Irgendwann fand ich dann morgens die Burg am Sperrmüll stehend. So ist eben der Lauf!

Vielleicht habe ich ja bei dem ein oder anderen Erinnerungen an das Spielzeug seiner Kindheit geweckt.

Schöne Grüße an alle Kinder im Manne (und der Frau),

Wolfgang















Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  dieter am Mo Nov 07, 2011 4:32 pm

Wahnsinn^^

Die Figuren hatte ich als Kind auch Very Happy

Ich habe die Macht,lach.

ist schon toll,was man alles bauen oder Erweitern kann.
Man muß nur Ideen haben und ein wenig Handwerkl. begabt sein.

Gefällt mir sehr gut.

Gruss
Dieter
avatar
dieter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 520
Ort : Wüselen

http://miniaturen-freund.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gast am Mo Nov 07, 2011 5:14 pm

hallo wolfgang
da werden kindheiterinnerugen wach
ach war das toll mit den playmobilfiguren zu spielen
hatte auch so einiges
neben meinen kleinen figuren war das das schönste spielzeug für mich
habe ja zum glück 2 jungs die auch extreme freude an playmobilspielen hatten der eine immer noch
spielen auch mal zu dritt piraten und ritter
macht mir immer noch spass und meinen jungs auch
deine insel gefällt mir auch sehr gut

und die actionfiguren auch
mann war ich verückt nach denen me-man selektor die burg
mann was ich mit meinen bruder schlachten gespielt habe
jetzt erfreuen sich wenstiens meine jungs an den spielzeug
was noch von mir übrigblieb
mfg
und hoffentlich mehr bilder von playmobil
werde mal die schiffe und burgen zusammenbauen und einstellen
mfg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  dieter am Mo Nov 07, 2011 5:48 pm

Also ich könnte euch höchstens mit Lego dienen^^

Bin halt der Irre Sammler.

Habe damals die ganzen Figuren Masters of the Universe auf Trödelmärkten gekauft und dann 10 Jahre weg gelegt.
Vor 5-6 Jahren kam dann nochmal so ein Masters Trend bei Ebay auf,wo ich die dann alle abdrücken konnte^^.

So siehts mit Lego auch aus. vor 5 Jahren oder so,alles gekauft .Sind glaube ich 3 Reise Koffer voll mit Burgen,Fahrzeugen,StarWars usw.
Das werde ich aber nicht verkaufen.

Gruss
Dieter
avatar
dieter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 520
Ort : Wüselen

http://miniaturen-freund.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gast am Mo Nov 07, 2011 6:35 pm

Na so ein paar Tonnen Lego haben wir auch und ich glaube so ca. 12.0000 Ü-Eier Spielsachen und Figuren.
Für die nächsten 10 Jahre können wir hier unsere Hobby und Sammelleidenschaften zeigen.



Gruß
Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  dieter am Mo Nov 14, 2011 12:38 am

Hallo,

da ich ja nur ca 5Km von Wolfgang entfernt wohne,hatte ich am Freitag die Chance einen Ausschnitt aus Wolfgangs "Croebern1813" Projekt live zu sehen affraid

Ich muß sagen dieser Mann ist wahnsinnig Twisted Evil
Was Wolfgang da für eine Energie reinsteckt ist Unglaublich.

Als er die Keller-Türe öffnete,war ich von den Socken beim Anblick der Dio Platten.
Hätte ich nur 50% seiner Fähigkeit,ein Gelände mit seinen Einzelheiten darzustellen,wäre ich zufrieden.

Danke für die Gelegenheit^^

Gruss
Dieter
avatar
dieter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 520
Ort : Wüselen

http://miniaturen-freund.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Alles muss vorhanden sein

Beitrag  Gast am Mo Nov 14, 2011 11:33 am

Hallo Wolfgang,

was ich bei unserem Sohn damals und auch noch heute feststelle, für ihn reichen 10 Figuren und damit spielt er. Das ganze Drumherum, wie Bäume, Berge, Begrünung im Landschaftsbereich und bei Figuren, wie Indianer oder das Team zur Dinoerforschung im Eis, auch Playmobil, was wir gekauft haben, mit Schneefahrzeuge und Zelte, Schlafsäcke und Spitzhacke, usw. brauchte Frederic nicht, das waren Bedürfnisse, die wir hatten und unser eigener Spielanspruch. Frederic wollte nur die Dinos haben. Damals haben wir sogar das Ausstellungsdiorama von Playmobil gekauft. Uns hat das super gefallen, aber Frederic hat nur damit gespielt, wenn einer von uns mitgespielt hat. Da wir alle Sachen noch gehortet haben, können wir auch mal Fotos einstellen. Nur haben wir nichts selbst hergestellt, wie Du, was ich für eine super Idee halte.

Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Spielanspruch

Beitrag  Wolfgang am Mo Nov 14, 2011 7:51 pm

Hallo Gabi,

dass mit dem eigenen Spielanspruch kenne ich nur zu gut. Ich bin damals überall rumgefahren um noch Playmobilhäuser zu bekommen, die schon lange aus dem Programm waren. Was mir natürlich auch gelungen ist. Very Happy
Ich habe dann mit unserem Sohn alles das gebaut, was ich nie als Kind hatte, eine sehr schöne Zeit.

Ist das nicht schön, dass wir als erwachsene Menschen uns noch mit den Träumen unserer Kindheit beschäftigen können. Ich glaube, dass ist bei Vielen so, die dieses schöne Hobby leben.

@dieter

Jetzt übertreibe mal nicht, du machst mich ja ganz verlegen. Embarassed Aber ich freue mich natürlich sehr über dieses Lob, danke.

Schöne Grüße

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gast am Di Jan 31, 2012 8:23 pm

Deine Schatzinsel hat soviel Eindruck bei meinem Kurzen hinterlassen, das er schon das ganze Wochenende eine Eigene bauen wollte.
Letzten Montag sind wir dann auch gleich in den Baumarkt und ins Zoogeschäft (für den Totenkopf) und haben einiges Material besorgt.
Mal sehen, wie die Partnerinsel wird. Bilder folgen ....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Wolfgang am Mi Feb 01, 2012 9:59 am

Da bin ich mal gespannt. Mir hat der Bau jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Du bist dir aber im klaren darüber, dass du dann immer alle Nachbarskinder bei dir zu Hause hast? Laughing

Schöne Grüße

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gast am Mi Feb 08, 2012 12:25 pm

Nun ist es soweit ... die Zwillingsinsel ist im Wachstum :
http://miniaturen-freund.forumieren.com/t242-dino-schatzinsel#2288

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gast am Mi Feb 08, 2012 1:22 pm

Hallo Wolfgang,

quote="Wolfgang"]Vielleicht habe ich ja bei dem ein oder anderen Erinnerungen an das Spielzeug seiner Kindheit geweckt.
[/quote]

da kann ich nur sagen: und ob, vielen Dank für das zeigen der Bilder! Very Happy Erst gestern hatte ich einen interessanten Artikel in der Rubrik "einestages" auf Spiegel Online gesehen, siehe hier:

Code:
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/24316/barbies_barbarische_brueder.html

Die "Masters of the Universe" Reihe hatte mich als Kind voll in ihren Bann gezogen. Eines meiner Lieblingsstücke war die "Fright Zone", in Verbindung mit den verschiedenen Actionfiguren war da stundenlanger Spielspaß garantiert, mit Freunden und allein. Denke ich gerne zurück an die Zeit.

Playmobil war auch ein beliebtes Spielthema, wobei ich im Grundschulalter dann zu Lego umgeschwenkt bin, was mich dann zusammen mit dem Plastikmodellbau durch die gesamte restliche Kindheit begleitet hat.

Ich muss sagen, dass mich das eine oder andere von Lego auch heute noch reizen würde. Aber aufgrund von Platzmangel und den durch die Figuren sowieso schon relativ hohen Hobbykosten habe ich bisher davon abgesehen.

Naja, außer wir entscheiden uns noch für eigene Kinder. Dann würde wohl schon kurz nach der Geburt eine Menge Lego ins Haus kommen, das ich dann netterweise "warmhalten" würde, bis der Nachwuchs alt genug ist. lol!




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Wolfgang am So Feb 19, 2012 7:56 pm

Danke für den Link zum Bericht. Das war damals wirklich ein Hype. Ich war ja schließlich schon erwachsen und stolzer Familienvater, freute mich aber trotzdem wie ein Kind als ich in Italien den He-Man sprich Adam in ganz anderen Klamotten als hier in Deutschland in einem Spielzeugladen fand.
Verückt!!!

schöne Grüße

Wolfgang

Wolfgang

Anzahl der Beiträge : 681
Ort : Eschweiler

http://www.croebern-1813.de

Nach oben Nach unten

Re: Playmobil Schatzinsel

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten