Der Werwolf

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 6:50 pm

Die meisten der Figuren die ich gegossen habe schicke ich zu jemanden der die für mich bemalt. (sollen ja gut aussehen in meiner Vitrine) aber die eine oder andere bemale ich auch mal selbst.
Den Burschen werde ich selbst bepinseln Very Happy


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 6:51 pm


Quelle Castings, A Div. of REB Toys, Inc.

sieht fast ein bisschen wie eine Arbeit von Frank aus oder?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 6:54 pm

Hallo Gerald,

sei ehrlich---hast Du vor dem bemalen grundiert ? Very Happy

Gruß
Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:01 pm

Natürlich! Im moment verwende ich Spary Grundierung von Valljeo. Aber ich hab mir jetzt auch Zinnfiguren Grundierung von Windisch gekauft. Die wurde mir von Konrad Schulte (Fredericus Rex) empfohlen und ist zum Pinslen.

äh nur damit kein falscher eindruck entsteht... das Bild oben ist die Malvorlage vom Hersteller der Form. Deswegen hab ich ja auch unter dem Bild die Quelle angegeben. Oder muß man da eine andere Schriftgröße verwenden?

Hier das Bild von der grundierten Figur auf meiner Malleiste. (ich klebe die Figuren immer auf ein Stück Holz, auch die 1:72 Plastik Figuren, wenn ich mal welche bemale.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:03 pm

der erste Braunton.
(ein Foto mit und eines ohne Blitz)





die Farbe ist übringens eine empfehlung vom Lutz. Allerdings für die Zulus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:09 pm

Hallo Gerald,

das verändert ja alles in meinen Gedankengängen. Die Schrift unter dem Bild hätte ich in sehr jungen Jahren noch lesen können.
Na, da bin ich auf das Bemalergebnis gespannt.

Gruß
Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:18 pm

Ich auch Lutz!
beim Mund also eher im Mund und bei der Hose bin ich mir noch unsicher welche Farben ich verwenden soll. Falls Ihr vorschläge habt nur her damit. Das Blau der Hose will mir einfach nicht gefallen den ich denke bei der Figur eher an Lon Chaney, Jr. in "The Wolf Man" und ich glaube nicht das der ne blaue Hose getragen hat.

Die Figur ist überigens ca. 60mm

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:23 pm

Den Mund vielleicht mit Washes-Rot- versehen.
Die Hose in einem Beige und dann verschmutzen. Blau würde ich auch nicht nehmen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:25 pm

Lutz schrieb:Den Mund vielleicht mit Washes-Rot- versehen.
Die Hose in einem Beige und dann verschmutzen. Blau würde ich auch nicht nehmen.

Beige ist nicht schlecht, ich dachte auch schon an ein etwas hellers Grau so ähnlich wie es Detlev bei seinem Preußen verwendet hat.

Aber was ist Washes-Rot?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:29 pm

Das ist sehr dünnflüssig, so wie Tinte--.
Hose in grau, auch gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:31 pm

Lutz schrieb:Das ist sehr dünnflüssig, so wie Tinte--.
Hose in grau, auch gut.

also stark verdünntes Rot? Oder muß ich da extra was kaufen? Und dann direkt auf die Grundierung?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:38 pm

Ja, stark verdünntes Rot kannst Du auch nehmen, mußt Dir nicht unbedingt dieses Ink kaufen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:43 pm

Ah jetzt weiß ich was Du meinst. Mir hat der Verkäufer von Ultracomix (der verkauft auch Farben, Pinsel und Tabeltop Figuren usw..) mal Citadel Washes Devlan Mud empfohlen. Glücklich bin ich damit nicht geworden.
Dieses Washes-Rot ist was ähnliches oder?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 7:50 pm

Dieses Washes-Rot ist was ähnliches oder?

Ja, das ist auch so eine Flüssigkeit.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 8:22 pm

mit verdünnten Lederbraun von Revell bearbeitet



anschließend mit Braun von Revell trocken gebürstet


was auf den Fotos gar nicht raus kommt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am Sa Jun 09, 2012 8:44 pm

ach so vor dem Grundieren hab ich die Figur in der Geschirrspühlmaschine gründlich gereinigt Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 6:38 am

nun zu den Augen, ich hab die auch dunkel umrandet allerdings mit unverdünnten Lederbraun von Revell




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 6:52 am

Also das mit dem Fell und den Augen hast Du ja schon prima gemeistert. bounce

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 7:08 am

Danke! mal sehen wie der rest wird. Der Baumstumpf macht mir sorgen denn ich überlege welche Farben ich nemen soll damit der sich auch von dem Werwolf absetzt. Auf der Malvorlage des Herstellers sind der Baum und der Werwolf ja fast ton in ton.
Auch überlege ich noch ob ich mir für die Base Streumaterial und vieleicht einen Farn oder so bestelle um die etwas zu Pimpen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 7:18 am

die Hose hat die erste Farbe bekommen. Ich hab mich für Revell Blaugrau entschieden.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 8:24 am

für die Schatten der Hose hab ich Revell Blaugrau mit etwas Revell schwarz abgedunkelt.
Für die Tieferen Schatten die gleichen Farben mit etwas mehr schwarz.
dann mit Revell Grau leicht trocken gebürstet.
Anschließend Schlagschatten mit der Mischung für die tieferen Schatten gesetzt.
(aber wie ich auf dem Foto gesehen habe muß ich da noch mal drüber)

Den Gürtel hab ich mit Andrea Schwarz gemalt und die Schnalle mit Revell Silber.
Die sollte ich wohl auch noch etwas abdunkeln oder?

Die Zehennägel habe ich dann mit etwas Revell schwarz gemalt.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 8:51 am

Gerald, das wird eine super Figur! Du hast Deine Schritte sehr gut beschrieben, wenn da keiner Lust zur Bemalung bekommt. Den Baumstamm würde ich erst schwarz bemalen und mit dunkelbraun und desert yellow (Citadel) bürsten. Ich denke das hebt gut von der Figur ab.
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 8:54 am

Gut das will ich versuchen.
Allerdings habe ich keine Citadel Farben, Dessert Yellow ist das so ähnlich wie Revell Afrikabraun?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 9:42 am

ja, kann man vergleichen, die Farbe sollte nur nicht einen zu großen Gelbanteil haben, wie ocker. Wenn die unteren Farbschichten dunkel sind, kommt das Gelb ja auch nicht so durch. Zur Not kannst Du ja noch mit dem Deflan Mud, wie ich gelesen habe, hast Du das Ink, am Ende noch mal drüber gehen. Ich arbeite damit lieber, als mit Ogryn Flesh. Mud ist bäunlich und flesh ist eher rötlich und sieht auf weiss aus wie altrosa.
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gast am So Jun 10, 2012 10:21 am

wie gesagt ich komm mit dem Zeug nicht zurecht. Zumindest erreiche ich nie das ergebniss das ich damit beabsichtige. Ich nehme da lieber wie Leo so schön sagt "Dreckswasser" Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Werwolf

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten