Römische Gebäude

Nach unten

Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Sep 22, 2012 10:51 am

Hallo Freunde,
ich habe mir gestern mal diese beiden römischen Gebäude vorgenommen. Zwischendurch muss ich auch mal etwas anderes machen. Der Guss ist ziemlich unsauber, daher habe ich einige Sachen, die ausgelaufen waren, abgeschnitten. Allerdings nur das Gröbste. Nun ist ein Gebäude von innen grundiert und nun schneide ich einige Fensterläden aus Styrodur zu und klebe sie hinter ein paar Fenster. Die Holzbrettstruktur ziehe ich mit einer Gabel.





Fortsetzung folgt!

Gruß
Gabi


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Sep 22, 2012 12:46 pm

Hallo Gabi, bin gespannt auf das Endergebnis Smile
Habe von Taipeh den Tipp bekommen, Holz- oder Strohdachstrukturen mit einer Stahlbürste zu machen, kannst ja auch mal ausprobieren wenn du willst, ich glaub das wird dann unregelmäßiger als mit der Gabel.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Frank Kelle am Sa Sep 22, 2012 12:57 pm

Hallo Gabi!
Das finde ich ebenfalls sehr interessant - hast Du da ein genaues Vorbild im Kopf oder willst Du das "annähernd" bauen?
Ich hatte beim Betrachten der Bilder zuerst an Vacu-Gebäude gedacht - wohern sind Deine Gussteile oder Formen?

_________________
avatar
Frank Kelle
Co-Admin
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 542
Ort : Gevelsberg
Laune : Wieder besser

http://www.der-lustige-modellbauer.com/

Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Sep 22, 2012 1:47 pm

Hallo Gabi,

das Haus ist ein käuflicher Bausatz? Wie groß und von welchem Hersteller ist es denn?

Grüße
Maik

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Sep 22, 2012 3:32 pm

Hallo Maik,
das Haus ist ein käuflicher Bausatz? Wie groß und von welchem Hersteller ist es denn?
wer das hergestellt hat, weiß ich leider nicht, hab im Internet auch kein Angebot für diese Bauten gefunden. Die Maße sind: Breite: unten 30,5 cm, der Balkon 35 cm. Höhe ca 29 cm und Tiefe 15 cm mit Balkon 17 cm.

Hallo Frank,
es ist eher ein Bemalauftrag, mit einigen Ergänzungen. Werde die Farben so wählen, wie ich dem Kunden schon einmal ein römisches Gebäude bemalt habe. Soll ja auch zusammen passen.

Hallo Leo,
das stimmt, mit der Drahtbürste geht Holzmaserung echt toll. Taipeh hat ja auch schon super schöne Sachen gebaut, er hat sehr viel Fachwissen und ich nehme auch immer gern seinen (auch von allen anderen Mitgliedern) Rat an. Ich muss aber mit der Gabel arbeiten, weil ich ein Bretterdarstellung brauche, als wenn Fenster mit Brettern zugenagelt wurden.

Ich danke Euch schon mal für die rege Beteiligung!
Gruß
Gabi


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  ImperialChief am Do Sep 27, 2012 7:42 pm

Schildschmie.de schrieb:Hallo Gabi,

das Haus ist ein käuflicher Bausatz? Wie groß und von welchem Hersteller ist es denn?

Grüße
Maik


Hallo Maik,

da kann ich helfen !
Die Gebäude sind von Linear B aber leider nicht mehr zu bekommen.
Link:
Code:
[url=http://www.linear-b.com/go/linearb/dg/products/65.xhtml]http://www.linear-b.com/go/linearb/dg/products/65.xhtml[/url]

Sie haben mal pro Stück 169,- Euro gekostet und ich muss Gabi leider Recht geben, die Abguss-Qualität war nicht sonderlich berauschend.
Ich hatte mal das Glück das Urmodell dieses Gebäudes in Händen zu halten - das war schon eine ganz andere Hausnummer. Wirklich schön gemacht aber leider von jemanden der nicht die geringste Ahnung vom Formenbau hatte. Neutral
So gesehen hatte Linear B noch das möglichste rausgeholt aber wie gesagt, das hat sich eh erledigt.
Gruss

Andy
avatar
ImperialChief

Anzahl der Beiträge : 124
Ort : Hagen
Laune : Meistens Gut bis Sehr Gut

http://www.Imperial-Modellbau.de

Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Fr Sep 28, 2012 5:24 pm

hallo gabi
schöne häuser haste da
kenn ja schon einige deiner arbeiten aus dem forum
und denke da du es wieder schafft mich oder uns mit deinen
maltechniken zu beeindrucken

ich für meinen teil freue mich schon das von dir bemalt zu sehen

so
dann freundliche grüsse an euch dreien
mfg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Okt 20, 2012 9:57 am

Hallo Freunde,
das warten hat ein Ende und ich danke Euch für Eure Geduld. Gestern habe ich das erste Gebäude fertig gestellt.











Sehr viel Ausbessern konnte ich nicht, da das Gebäude eine Rillenstruktur hat und ich die weggeschliffen hätte. So habe ich nur die Fensterausschnitte gesäubert. Dieses Gebäude ist ein dünnerer Gruß, als das andere, deshalb sind die Fenster hier offen. Das sieht aber nicht gut aus, wenn man hineinsehen kann. So habe ich die Fenster, die nicht mit Holzläden verschlossen sind, mit schwarz bemalten alten Röntgenbilder zugeklebt. Um gleich der Frage vorzugreifen; nein, die Bilder werden nicht mehr benötigt, mein Vater ist schon 12 Jahre tot. So hat er auch noch etwas dazu beigesteuert.
Verschmutzungen habe ich nicht vorgenommen, weil ich nicht weiß, wo die Gebäude aufgebaut werden.
Das zweite Gebäude ist dicker im Guss und die Fenster sind nicht ausgeschnitten. So muss ich jedes Fenster einzeln schwarz ausmalen und die Holzläden aufkleben. Dadurch stehen sie auch weiter heraus. Zum Ausscheiden ist der Guss zu dick.
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Mario am Sa Okt 20, 2012 3:11 pm

Hallo Gabi
Hast Du Top Gemacht,gefallen mir sehr Gut.Ist eine Idee für mich.
Gruß Mario
avatar
Mario

Anzahl der Beiträge : 349
Ort : Nidderau
Laune : Immer Gute

Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am So Okt 21, 2012 1:10 pm

hallo gabi
ja es gefällt mir
das dach sehr gut bemalt
auch der balkongländer ja sowas gefällt mir sehr gut
mfg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Fr Okt 26, 2012 4:02 pm

Hallo Mario,
Hallo Guido,
herzlichen Dank, wenn es Euch so gefällt, aber es sieht nun total anders aus. Es ist jetzt richtig schmutzig und hat auch abgeplatzten Putz. Fotos habe ich noch nicht gemacht, kommt aber noch.
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  ImperialChief am Fr Okt 26, 2012 6:58 pm

Hallo Gabi,

bisher sehr schön was Du aus dem Modell rausgeholt hast - freue mich schon auf die "schmutzigen" Fotos Very Happy
Ich trage mich ernsthaft mit dem Gedanke so ein Gebäude mal so zu bauen, das es problemloser und damit qualitativ hochwertiger abzuformen ist.
Auch den Preis könnte man dadurch durchaus etwas nach unten drehen.
Ich frage mich nur ob es dafür genug Interessierte geben würde ?
Gruss

Andy
avatar
ImperialChief

Anzahl der Beiträge : 124
Ort : Hagen
Laune : Meistens Gut bis Sehr Gut

http://www.Imperial-Modellbau.de

Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Okt 27, 2012 7:36 am

Hallo Andy,
Deine Idee, ein neues Gebäude zu gestalten ist gut. Ob Interessenten dafür gefunden werden könnten, denke ich schon, aber wie viele? Das Gebäude ist ja relativ groß und da haben wir wieder das Platzproblem. Dann natürlich der Preis. Auch wenn es Preiswerter wäre, wie und wo soll es vertrieben werden? Solange wir unsere Firma haben, gab es immer nur Anfragen, ob wir Figuren verkaufen (was wir nicht tun), nie nach Gebäuden. Willst Du denn nur eine Form machen und diese dann anbieten, oder das gegossene Gebäude?
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  ImperialChief am Sa Okt 27, 2012 11:19 am

Hallo Gabi,

tja, das ist die Frage !
Ich denke mal die gegossenen Gebäude werden für mehr Leute interessant sein - denn nicht jeder kann oder möchte sich auch noch mit dem selber gießen beschäftigen.
Aber was die Größe angeht gebe ich Dir völlig Recht - es ist zwar ein imposantes Teil aber ansich in kaum einem Kontext dioramenbautechnisch zu verarbeiten.
Es müsste immer für sich alleine stehen !
Möglicherweise ist es besser ein oder zwei Nummer "kleiner" anzufangen - hmm, mal drüber nachdenken.
Gruss

Andy
avatar
ImperialChief

Anzahl der Beiträge : 124
Ort : Hagen
Laune : Meistens Gut bis Sehr Gut

http://www.Imperial-Modellbau.de

Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Sa Okt 27, 2012 11:29 am

genau aus diesem grund den andy ansprach werde ich meine burg verkleinern und sie so bauen und giesen das sie für jedermann leicht zum selber bauen ist . der bergfried wird auch bescheidener und der innenhof grösser damit ich dort mehr platz für figuren habe , der zwinger wird aber breiter um auch dort mehr platz für figuren und halt das leben im mittelalter zu haben

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gast am Di Okt 30, 2012 7:28 pm

Liebe Modellbaufreunde,
hier nun die überarbeiteten Gebäude. Mir persönlich gefallen sie nicht, weil nun, durch die dunklen Farben, die Fehler in den Güssen noch mehr zu sehen sind.



Ich bin mir auch nicht sicher, ob das Mauerwerk, wenn der Putz abgeplatzt ist, so aussah. Ich glaube eher nicht.
Gruß
Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Römische Gebäude

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten